in the press
click to enlarge

Das Wochenblatt, 9th Feb 2000:

JAZZ-SZENE IN ACRYL

Ausstellung von Christine Hohmann im Gemeindehaus

Zahlreiche G├Ąste waren in das Friesenheimer Gemeindehaus zur Ausstellungser├Âffnung gekommen. Putzmuntere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Kopernikus-Realschule brachten die Versammlung mit rhythmischen Songs zur fr├╝hen Morgenstunde (11 Uhr) auf Trab. Ortsvorsteher Carlo Saxl hob in seiner Begr├╝├čnung hervor, dass man auch in den Stadtteilen der Kunst und Kultur immer wieder eine M├Âglichkeit zur Pr├Ąsentation bieten m├╝sse. Peter Ruf, der Leiter des Stadtmuseums, f├╝hrte in die Ausstellung ein. Unter dem Thema "Kontraste" hat Christine Hohmann sowohl die Acryl-Werke zum Thema "Jazz-Szene" als auch Zeichnungen "Graphit auf Papier" zusammengestellt. Bei den Zeichnungen dominieren Objekte wie B├╝cher, eine Pfeife, ein Weinglas, eine Geige oder eine Flasche. Sie sind allerdings immer mit anderen Objekten verkn├╝pft, verbunden oder verkettet. "Gebundene B├╝cher mit Pfeife" hei├čt eines der k├Ąuflichen Werke.
Die in M├╝nchen geborene K├╝nstlerin ist in Hamburg aufgewachsen. Seit 1985 lebt sie in der Pfalz, in Ludwigshafen. Sie studierte zwar Lebesmittelchemie, Rechtswissenschaften und Toxikologie. Die von ihrem Gro├čvater beeinflusste Liebe zur Malerei hat sie allerdings immer behalten. An der Kunsthochschule Lerchenfeld in Hamburg studierte sie drei Semester Kunst. Kurse bei verschiedenen K├╝nstlerinnen und K├╝nstlern aus der Rhein-Neckar-Region haben ihr ein optimales handwerkliches Wissen und K├Ânnen vermittelt. Ihre eigene Kreativit├Ąt kommt in zahlreichen Stilrichtungen und Themen zur Geltung.
Die Ausstellung ist bis zum 27.Februar jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr im Gemeindehaus in Friesenheim, Luitpoldstra├če 48 ge├Âffnet (heb)